Europäische Aktien

Wir glauben, dass europäische Aktien in den nächsten Monaten die wichtigsten anderen Industrieländermärkte hinter sich lassen. Zwar ist noch nicht alles perfekt, aber wir schätzen die Position Europas im Konjunkturzyklus, die relativen Bewertungen und das politische Umfeld positiv ein.

Es gibt durchaus Risiken – das spricht jedoch für europäische Aktien

  • Vielversprechender Wirtschaftsausblick für Europa; der Aufschwung ist noch nicht so weit fortgeschritten wie in den USA.
  • In Europa sind die Aktien nicht so hoch bewertet und der Gewinnausblick ist aussichtsreicher.
  • Das politische Umfeld in Europa hat sich beruhigt; das noch bestehende Restrisiko dürfte sich eher auf Anleihen auswirken als auf Aktien.

Die Wertentwicklung und die Ergebnisse in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung zu. Die Wertentwicklung wird nach Abzug von Gebühren berechnet. Die Anlagen im vorgenannten Fonds unterliegen den Schwankungen der Märkte und den Risiken von Anlagen in Wertpapieren. Der Wert und der Ertrag einer Anlage können sowohl steigen als auch fallen, und Anleger erhalten ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück. Quelle: BNP Paribas Asset Management.

Stabile Konjunktur

In den letzten vier Quartalen wuchs die Wirtschaft im Euroraum um durchschnittlich 0,5% (0,6% im 2. Quartal 2017). Es ist schwer vorstellbar, dass dieses (im Vergangenheitsvergleich) sehr hohe Wachstum anhält.[1] Ein deutlicher Rückgang ist jedoch unwahrscheinlich. Dies hat verschiedene Gründe, auschlaggebend ist jedoch die Tatsache, dass der Wirtschaftsaufschwung noch nicht soweit fortgeschritten ist wie in den USA.“ Dies ist traditionell gut für Aktien.

Die Wertentwicklung und die Ergebnisse in der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung zu. Die Wertentwicklung wird nach Abzug von Gebühren berechnet. Die Anlagen im vorgenannten Fonds unterliegen den Schwankungen der Märkte und den Risiken von Anlagen in Wertpapieren. Der Wert und der Ertrag einer Anlage können sowohl steigen als auch fallen, und Anleger erhalten ihren ursprünglich investierten Betrag möglicherweise nicht zurück. Quelle: BNP Paribas Asset Management.

Wie kann man die das Potenzial europäischer Aktien nutzen?

Unsere Fonds bieten viele Möglichkeiten, von diesem Investmentthema zu profitieren. Man kann

  • die starke Weltwirtschaft nutzen und in große Unternehmen investieren, die in ihren Sektoren eine führende Position innehaben. Darauf spezialisiert sich unter anderem der Parvest Equity Best Selection Euro.
  • konkreter auf die Erholung im Euroraum setzen, von der vor allem kleine Unternehmen profitieren dürften, die stärker von der Binnennachfrage abhängen. Das ist das Ziel Parvest Equity Europe Small Cap.

 

*Quellen: Bloomberg, Datastream, BNP Paribas Asset Management. Stand Ende August 2017.

[1]Die europäische Kommission schätzt das Potenzialwachstum auf 1,2%.

Parvest Equity Best Selection Euro und Parvest Equity Europe Small Cap sind Teilfonds des Parvest SICAV, eines Fonds nach Luxemburger Recht gemäß der EU-Direktive 2009/65/CE. Anlagen in die Fonds unterliegen Marktschwankungen und den für Wertpapieranlagen typischen Risiken. Der Wert von Anlagen und ihre Erträge können steigen oder fallen, sodass Investoren ihr investiertes Kapital möglicherweise nicht vollständig zurückerhalten. Bei den hier vorgestellten Fonds besteht das Risiko von Kapitalverlusten.

Mehr zu diesem Thema

European_Equities_630x215
September 29, 2017

Europäische Aktien

Für Aktien der Eurozone sprechen eine positive Konjunkturentwicklung und eine vergleichsweise niedrigere Bewertung als in anderen Industrieländern. Zwar begrenzte die Aufwertung des Euro seit 2017 die Wertentwicklung bisher, jedoch scheint dieser Effekt langsam nachzulassen.  

Diese Seite teilen