Der Assetmanager für eine Welt im Wandel
BNP PARIBAS ASSET MANAGEMENT - Reponsibility footprint 1440x300
  • Home
  • BNP Paribas Asset Management legt ESG-Filter auf zwei börsennotierte ETF

BNP Paribas Asset Management legt ESG-Filter auf zwei börsennotierte ETF

Pressemitteilungen

BNP Paribas Asset Management
 

BNP Paribas Asset Management erweitert zwei ETF1 um einen ESG-Filter. Anleger können nun nachhaltig in das Thema „Globale Infrastruktur“ und „Europäische Small Caps“ mit einem ETF aus der Reihe „BNP Paribas Easy“ investieren. Der neue Filter gilt ab dem 20. April 2020.

BNP Paribas Easy ECPI Global ESG Infrastructure Equity UCITS ETF bildet die Wertentwicklung eines Korbes aus 100 internationalen Unternehmen mit dem höchsten ESG2-Rating des Infrastruktursektors ab. Diese Unternehmen, mit einer Marktkapitalisierung von jeweils mehr als 500 Millionen EUR, werden nach finanziellen und nicht-finanziellen Kriterien ausgewählt und decken jeweils eines der folgenden Themen ab: Kommunikation, Energie, Verkehr, Abfallwirtschaft, Wasser und soziale Infrastruktur.

Mit dem BNP Paribas Easy MSCI Europe Small Caps SRI S Series 5% Capped UCITS ETF investieren Anleger in die Wertentwicklung von 200 kleinen europäischen Unternehmen. Er ist der erste ETF auf Small Caps, der einen ESG-Ansatz verfolgt. Die Auswahl erfolgt nach der Methodik von MSCI.

Claus Hecher, Head of Business Development für ETF und Indexlösungen bei BNP Paribas Asset Management, erläutert: ,,Wir waren Vorreiter bei der Einführung verantwortungsvoller ETFs, insbesondere mit der Einführung der ersten kohlenstoffarmen ETFs 2008, über die Kreislaufwirtschaft und über nachhaltige börsennotierte Immobilien im Jahr 2019.“

BNP Paribas Asset Management gehört in Europa zu den drei größten Anbietern von ETF mit Ausrichtung auf ESG-Kriterien. Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht nur Kern seiner Strategie, sondern bietet seinen Kunden vielversprechende Renditequellen.

ETF

*Quelle: BNP PARIBAS Asset Management, Stand: 20. April 2020; Verwaltungsgesellschaft: BNP Paribas Asset Management Luxembourg.
Synthetischer Risikoindikator: 1: Niedrigeres Risiko; 7: Höheres Risiko
Je höher das Risiko, desto länger der empfohlene Anlagehorizont.
1ETF: Exchange Traded Fund
2ESG: Environmental, Social, Governance (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung)
3Quelle für die Tabelle: BNP Paribas Asset Management, Stand: 20.04.2020

Pressekontakt:
BNP Paribas Asset Management
Christoph Keuntje
Tel. +49 69 70799825
E-Mail: christoph.keuntje@bnpparibas.com

BNP Paribas Asset Management
BNP Paribas Asset Management ist der unabhängige Vermögensverwalter von BNP Paribas, einem der weltweit größten Finanzunternehmen. BNP Paribas Asset Management bietet Privatanlegern, Unternehmen und institutionellen Investoren Investmentlösungen mit hohem Wertsteigerungspotenzial, gestützt auf ein breit gefächertes Knowhow in vier Assetklassen: Aktien, Private Debt & Real Assets, Anleihen sowie strukturierte, quantitative und Multi-Asset-Produkte (MAQS). BNP Paribas Asset Management legt den Fokus bei all seinen Anlagestrategien auf verantwortungsbewusste Investments und leistet einen aktiven Beitrag zur Energiewende, zum Umweltschutz sowie zur Förderung der Gleichberechtigung und des inklusiven Wachstums. Dabei liegt der Schwerpunkt stets auf der Generierung langfristiger und nachhaltiger Anlagerenditen für den Kunden. Mit mehr als 520 Investmentexperten und rund 500 Kundenbetreuern hat BNP Paribas Asset Management Standorte in 36 Ländern und verwaltete zum 30. September 2019 ein Vermögen in Höhe von 436 Milliarden Euro.

Über BNP Paribas
In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 12 Geschäftseinheiten erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund 5.300 Mitarbeitern bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.

Weitere Informationen erhalten Sie auf bnpparibas-am.com.

Mehr zu diesem Thema