BNP AM

Der nachhaltige Investor für eine Welt im Wandel

Brief des CEO Sandro Pierri

2021 war für viele von uns ein schwieriges Jahr. Es ist nun schon geraume Zeit her, dass wir alle ins Homeoffice umgezogen sind – aber wer hätte damals gedacht, dass das Virus uns so lange beschäftigen würde? Die Pandemie hatte für viele tragische Konsequenzen, für fast alle war sie eine erhebliche Belastung. Andererseits eröffnete sie aber auch neue Möglichkeiten.

Mir persönlich bot sie die Chance, innezuhalten und nachzudenken. Als ich vor einigen Jahren bei BNP Paribas Asset Management begann, war das Unternehmen schon führend beim nachhaltigen Investieren. Heute bin ich – nach einem halben Jahr als CEO – davon überzeugt, dass wir noch mehr tun müssen. Die diesjährige Weltklimakonferenz COP26 und die Biodiversitätskonferenz COP15 zeigen deutlich, dass die aktuellen Herausforderungen – Klima, Biodiversität, Gleichberechtigung und Inklusion – untrennbar miteinander verbunden sind. Was wir erreichen möchten, ist vielfältig und komplex.

Außergewöhnliche ökologische Anforderungen weltweit haben dazu geführt, dass detaillierte Vorschriften erarbeitet wurden, so etwa die Sustainable Finance Disclosure Regulation (SFDR) der EU oder die Empfehlungen der Taskforce for Climate-Related Financial Disclosure (TCFD).

Es ist offensichtlich, dass sich die Vermögensverwaltungsbranche immer stärker für eine inklusive, kohlenstoffarme und umweltfreundliche Wirtschaft engagiert. Ebenso klar erfordert dies eine gemeinsame Anstrengung von Regierungen, Investoren, Unternehmen und deren Mitarbeitern sowie der Gesellschaft im Allgemeinen.

Lösungen in Zeiten des Wandels

In diesem Zusammenhang bin ich stolz darauf, dass wir bereits eine Investitionsstrategie zur ökologischen Restaurierung auf den Weg gebracht haben. So wollen wir Investoren die Möglichkeit geben, einen Beitrag zur Wiederherstellung unseres „Naturkapitals“ zu leisten. Wichtig ist für uns auch, unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihr Kapital über unsere gesamte Palette nachhaltiger Strategien hinweg anzulegen. Denn diese Strategien können Unternehmen, Communitys und Einzelpersonen helfen, sich an das Zeitalter der Transformation anzupassen, das wir aktuell erleben.

Tatsächlich wird die Vermögensverwaltungsbranche in den nächsten zehn Jahren eine Phase tiefgreifender Veränderungen durchmachen. Motor dieses Wandels ist eine jüngere Generation, die ihren Fokus stärker darauf legt, wie nachhaltig ihr Kapital angelegt ist und welche Veränderungen es bewirken kann.

Aus unserer Sicht sind aktuell drei bedeutende disruptive Kräfte gleichzeitig aktiv: 1. die Entwicklung zur Nachhaltigkeit, die einen tiefgreifenden Wandel von Wirtschaftssystemen und Volkswirtschaften bewirkt, 2. der technologische Wandel, der stetig an Tempo zulegt, und 3. der demografische Wandel mit einer alternden Bevölkerung in den Industrienationen und einer wachsenden Mittelschicht in den Schwellenländern. Alle drei Faktoren sind eng miteinander verknüpft und werden voraussichtlich Ihre Anlageansätze und das Vorgehen in der Branche erheblich beeinflussen. Die Verlagerung hin zum thematischen Investieren ist bereits in vollem Gange, weil Anleger sich spezifischen Herausforderungen wie dem Klimawandel stellen möchten. Und auch eine wachsende Nachfrage nach Private Markets-Strategien ist angesichts des Niedrigzinsumfelds zu beobachten.

„Team and Tech“

Das Zeitalter der Transformation, das die aktuelle Lebenswelt bestimmt, wird unsere Branche unweigerlich komplexer machen. Der digitale Wandel wird ein wichtiger Faktor bleiben. Denn Asset-Manager setzen auf Digitalisierung, um Alpha zu generieren und die Effizienz zu steigern.

Technologie wird zweifellos in Zukunft unsere Arbeitswelt immer stärker prägen. So werden etwa Robo-Advisor den Kunden auf digitalem Weg maßgeschneiderte Lösungen anbieten, und Künstliche Intelligenz und andere innovative Technologien werden dazu beitragen, die Portfoliokonstruktion zu verbessern.

Vor diesem Hintergrund planen wir, den Einsatz von Technologie im kommenden Jahr auszubauen, und zwar im Rahmen unserer Initiative „Team and Tech“. So möchten wir sicherstellen, dass sich unsere Beratung und unser Risikomanagement weiterhin durch Kompetenz, Aktualität und Informationsdichte auszeichnen und dass Ihr bei uns angelegtes Kapital davon profitiert. Ein gutes Beispiel ist unser Angebot „MyMand@te“, das wir in Frankreich bereits eingeführt haben. Diese digitale Plattform für diskretionäres Portfoliomanagement kombiniert unsere quantitative Expertise mit dem Know-how der Kundenberater unserer Vertriebspartner, um maßgeschneiderte Lösungen bereitzustellen. Außerdem haben wir das Reporting verbessert und ESG-Werte und -Kennzahlen integriert, um unseren Kunden einen Überblick über die potenziellen Umweltauswirkungen ihrer Vermögenswerte zu ermöglichen.

Engagement für einen positiven Wandel

Die Art und Weise, wie wir uns für die Unternehmen und Märkte engagieren, in die wir in Ihrem Namen investieren, ist entscheidend, wenn wir eine bessere Zukunft aufbauen möchten – davon bin ich überzeugt. Vermögensverwalter sind in der Lage, Einfluss auf Vorstände und Management von Unternehmen zu nehmen. Sie können sie dazu veranlassen, ihre Geschäftsmodelle infrage zu stellen, und sie in die Pflicht nehmen, indem sie, wenn nötig, gegen Vorschläge stimmen.

Wir arbeiten aktiv in Initiativen wie der Climate Action 100+ mit. Eine der größten Chancen in den nächsten 24 Monaten dürfte sich jedoch aus einem gemeinsamen Engagement von Investoren ergeben, die die politischen Entscheidungsträger dazu drängen, Neuerungen klar und konsequent umzusetzen, damit Unternehmen und Investoren ihr Kapital entsprechend einsetzen können.

Gemeinsam Ziele erreichen

Ich hoffe, dass 2022 wieder eine gewisse Normalität in unserem Alltag Einzug halten wird. Die Solidarität und die Kraft, zu der wir während der Pandemie gefunden haben, zeigt, dass wir uns bei Bedarf zusammenfinden und schnell und effektiv anpassen können.

Ich wünsche mir für dieses Jahr, dass wir diese Erfahrungen nicht aus den Augen verlieren und dass wir uns weiterhin konsequent auf unsere gemeinsamen Ziele konzentrieren: aus den Vermögenswerten, die Sie uns anvertrauen, langfristige und nachhaltige Anlageerträge zu erwirtschaften.

Ich freue mich auf inspirierende Treffen in diesem Jahr und wünsche Ihnen alles Gute für 2022!

Mit den besten Grüßen

Sandro Pierri